In Familie & Waldorf

gefilztes Schneeglöckchen

 

Wenn man spontan zum Geburtstag eingeladen wird und natürlich nicht mit leeren Händen kommen mag, pflückt man im Garten geschwind ein Schneeglöckchenelfenknöspchen, setzt es behutsam ins weiche Moosbettchen (in der Kokosnussschale, die ich nach dem Schnabulieren neulich nicht einfach wegwerfen wollte) und Schwuppdiwupp ist ein niedliches Mitbringsel geschnürt und weht der Beschenkten hoffentlich den allersüßesten Hauch von Frühling um die Nase.

gefilztes Schneeglöckchen-Blumenkind (Baby-Schneeglöckchen) für den Waldorf-Jahreszeitentischgefilztes Schneeglöckchen-Blumenkind (Baby-Schneeglöckchen) für den Waldorf-Jahreszeitentisch gefilztes Schneeglöckchen-Blumenkind (Baby-Schneeglöckchen) für den Waldorf-Jahreszeitentisch

Für die kommende Woche hab ich mir vorgenommen, mich endlich um die Anleitung für das Igel-Nadelkissen zu kümmern und wenn mir noch etwas Zeit bleibt, nehme ich auch gleich das Schneeglöckchen-Blumenkind hier mit auf meine to-do-Liste (ein gefilztes Baby-Schneeglöckchen) eignet sich wunderbar für den frühlingshaften Jahreszeitentisch). Mit etwas Filzerfahrung ist es nicht gar so schwer zu filzen (ich filze übrigens nicht mit der Nadel, sondern immer klassisch nass mit heißem Wasser und Seife)

Habt ein schönes Wochenende,

Michèle